Freitag, 10. März 2017

Fensterschachtel mit Libellen



Heute zeige ich euch eine Variation der schwarzen Schachtel aus meinem letzten Blogbeitrag. Dieses Mal erkennt man auch gleich, warum diese Box "Fensterschachtel" heißt:
 

Im Zentrum steht die Schachtel an sich. Die filigranen ausgestanzten Strukturen sind ein echter Hingucker. 
Als Farbtupfer kam in diesem Fall auch nur etwas Filigranes in Frage....deshalb die Libellen!   
 

Und der Clou der Fensterschachtel: Wenn es dunkel wird, einfach ein LED-Teelicht in die Schachtel stellen ... und schon flackert es schön romantisch ;)  


Sowohl die Schachtel als auch die Libellen sind mit der BigShot gewerkelt. 
Zum Einsatz kamen die Thinlits "Fensterschachtel" und "Libelle".