Donnerstag, 26. Juni 2014

Ganzjährig und vielseitig einsetzbar…



… ist der Flaschenanhänger, den ich euch gestern gezeigt habe. 
Hier seht ihr zwei weitere Varianten:


Diese Flaschenanhänger haben wir bei meinem Workshop im Mai gebastelt (also noch VOR dem Vatertag - deshalb der Text „FROHEN VATERTAG“).
Natürlich kann der Text auch neutral gestaltet werden, so dass der Flaschenanhänger ganzjährig zum Einsatz kommen kann. 

Jede verschenkte Flasche kann so aufgepeppt und zu etwas Besonderem gemacht werden

Sei es als …

… als „Dankeschön“ für eine Einladung, Hilfe o.ä.
… als „Glückwunsch“  zum Geburtstag, zum Jubiläum, zur bestandenen Prüfung…
… als Geschenkanhänger für die jährlich wiederkehrenden Feste wie Weihnachten und Co.
… mit Wünschen zur „Genesung“
… oder auch einfach nur so…

Angehängt werden kann der Anhänger

an Wein- und Sektflaschen
an Saftflaschen
an Essig- oder Ölflaschen,….

In die Tasche passen Schokoriegel oder andere süße Naschereien bzw. salzige Knabbereien. Auch ein Gutschein oder ähnliches kann so nett verpackt verschenkt werden.

Zusätzlich haben wir beim Workshop noch kleine Kärtchen (passend zu den Flaschenanhängenr) gestaltet, die Platz für einen persönlichen Grußtext bieten und in der Tasche verstaut werden können.

Verwendete Materialien 

- für beide Varianten:
Stempelset: Ein duftes Dutzend (FROHEN VATERTAG)
Stanze: 1 3/8" Kreis 
Mehrzweckkleber, Selbstklebestreifen und Stampin' Dimensional
Papierschneider von Stampin‘ Up! zum Schneiden und Falzen

- für den Flaschenanhänger links: 
Stempelset von Stampin‘ Up!: Mosaic Madness
Farbkarton: cremeweiß
Designerpapier: In Color 2012-2014; mango, mitternachtsblau, apfelgrün
Stempelfarben: mango, mitternachtsblau, apfelgrün
Stanze: Mosaik

- für den Flaschenanhänger rechts: 
Stempelset von Stampin‘ Up!: Six-Sided Sampler
Farbkarton: flüsterweiß, schokobraun
Stempelfarben: schokobraun, schiefergrau, marineblau
Stanze: Sechseck
Prägefolder: Honigwaben

Mittwoch, 25. Juni 2014

Danke von Herzen …



, liebe Angelina für deine Hilfe!

Da ich ohne die Unterstützung von Angelina (Angelinas Blog findet ihr hier) meinen Blog nicht so schnell hätte einrichten können, möchte ich euch zeigen, was ich ihr als kleines Dankeschön mitgenommen habe:


Den Anhänger hatte ich an eine Weinflasche gehängt. In der Tasche waren ein paar mit Joghurt gefüllte Schokoladenriegel…

Folgendes Material habe ich dabei verwendet:
Stempelset von Stampin‘ Up!: Six-Sided Sampler, Petite Petals, Natur-nah
Farbkarton: flüsterweiß, pistazie
Stempelfarben: jade, kandiszucker, rhabarberrot und pistazie
Basic Perlenschmuck (für das edle „Etwas“)
Stanzen: Sechseck, Kleine Blüte, 1 3/8" Kreisstanze
Prägefolder: Honigwaben
Mehrzweckkleber und Stampin' Dimensional
Papierschneider von Stampin‘ Up! zum Schneiden und Falzen.

Hinweis: Wie viele der Kreativprojekte, die ihr auf meinem Blog finden werdet, stammt die ursprüngliche Idee für diesen Flaschenanhänger nicht von mir. Da möchte ich mich nicht mit fremden Federn schmücken….Die Idee für den Flaschenanhänger habe ich bei meinen „Streifzügen“ im WWW gefunden. Dort findet man Flaschenanhänger in vielerlei Größen, Gestaltung etc. Die Maße und Gestaltung für diesen Flaschenanhänger habe ich nach meinen Vorstellungen angepasst….

Dienstag, 24. Juni 2014

Erste Stolpersteine: DU oder SIE?





In meinem ersten Blogbeitrag habe ich intuitiv als Anredeform das SIE gewählt. Folgen meiner „guten Erziehung“… Schließlich wird einem (mir zumindest) von klein auf beigebracht, die Menschen, die man (noch) nicht näher kennt aus Höflichkeit zu siezen. Und das WWW ist sehr groß… Der Anteil der Menschen, die ich nicht kenne, überwiegt bei weitem….
Beim Lesen von zahlreichen Blogs und Foren habe ich festgestellt, dass es in dieser „Welt“ zwangloser – aber dennoch höflich - zugeht. Die übliche Anrede ist das DU … Deshalb habe ich entschieden, mich diesem Usus anzuschließen und euch, liebe Kreativfreunde, ebenfalls mit einem freundschaftlichen und höflichen DU anzusprechen.
Ich hoffe, dass ich damit niemandem zu Nahe trete… 

Wie du im direkten Kontakt angesprochen werden möchtest, kannst du selber bestimmen, denn ich werde die Wahl der Ansprache, die du bei der Kontaktaufnahme wählst, „spiegeln“…

Dies ist eine Detailaufnahme eines Acrylbildes, das ich vor ein paar Jahren auf ein Holzbrett gemalt habe. Ein kleiner Turm aus (Stolper-)Steinen auf dem Strand mit dem weiten Ozean im Hintergrund...